Programm

Die zauberhafte Welt des Mittelalters wird am 20. und 21. Juni 2020 auf der idyllischen Plattenburg in der Prignitz zum Leben erweckt: Magier, Feen, Hexen und andere Fabelwesen werden Sie mit allerlei Kurzweil verzaubern und mit auf eine Reise in eine fantasievolle Welt nehmen.

  • Samstag, 20. Juni 2020: 10 bis 24 Uhr
  • Sonntag, 21. Juni 2020: 10 bis 18 Uhr

Die beiden Tage des Plattenburgspektakels stehen ganz im Zeichen der sommerlichen Freuden, der alten Mittsommergeschichten und der Freude an Staunen, Spiel, und Schlenderei.
Auf zwei Bühnen und mitten unter dem Volk verzaubern zahlreiche Musiker, Gaukler, Possenreißer mit allerlei Scherzwerk ihr Publikum. Ritter zu Fuß und hoch zu Ross hauen sich gar mächtigst auf die Glocke und kämpfen um Ruhm, Ehre und wohl auch um den schnöden Taler.
Eine Prignitzer Märchenfigur, die kleine Dott, führt die Besucher einmal am Tag über den Markt zu den verschiedensten Orten, an denen alte Sagen und Geschichten aus Brandenburg gespielt werden.
Im Rosengarten hinter der Burg lagern Ritter und fahrend Volk, zeigen mittelalterliches Leben und treiben gerne Scherzereien mit den Gästen. Alte Handwerksmeister, wie Schmied, Schnitzer, Seifenkneter, Filzer und Töpfer zeigen gern ihre Künste und laden zum Mitmachen ein. Auch an den vielen Höckerständen darf man sich bisweilen selbst ausprobieren, rechtschaffenen Handel treiben und die schönsten Schätze mit nach Hause schleppen.
Am Samstagabend gibt es ein besonderes Spektakel zu erleben: Ritter hoch zu Ross reiten ein feuriges Turnier und zeigen, dass Mensch und Tier das Element Feuer bezwingen können. Der Wunschbaum, an dem große und kleine Besucher ihre eigenen Wünsche hängen können, wird in dieser kurzen Nacht mit allerlei Brimborium entzündet auf dass die Flammen alle Wünsche in den Himmel tragen und diese erfüllt werden.
Danach wird bis spät in die Nacht Musik erschallen und ein feuriges Spektakel zelebriert werden, denn die kürzeste Nacht im Jahr ist zur längsten Feier da.

Vorschau - Das Spektakel in den kommenden Jahren

  • Anno 2021, 21.-22. Juni
  • Anno 2022, 23.-24. Juni